top of page

Kulinarische Inspirationen

Die Chefköche empfehlen
GRANORO

Peppe Zullo Chef.jpg

Peppe Zullo & Antonella Ricci

 Zwei groβartige Chefköche, die die Pasta Granoro gewählt haben, um die gesunden Zutaten und den authentischen Geschmack unserer gastronomischen Tradition hervorzuheben.

Bei ihren Gerichten kommt die groβe Kochleidenschaft und der Wille, unsere lokalen Produkten und die Düfte der mediterranen Küche aufzuwerten, zum Ausdruck.

Eine groβartige Pasta für groβartige Chefköche.

GRANORO BIO SORTIMENT.png

Weitere leckere Rezepte...

cime-di-rapa.jpg

Spaghetti Cime di Rape

VIDEOREZEPTE
QUICK COOKING

Spaghetti cime di rape_edited.jpg
Miesmuscheln (2).jpg

Spaghetti alle Cozze

VIDEOREZEPTE
QUICK COOKING

spaghetti-alle-cozze-1-1.jpg
Jakobsmuscheln an Proseccoschaumcreme.jp

Jakobsmuscheln an Proseccosauce

Für 4 Personen

Zutaten:

- 18 Jakobsmuscheln

- 1 Fl. Prosecco

- 1 Knollensellerie

- 2 Kartoffeln

- 200ml Sahne

- 100ml Milch

- Salz - Pfeffer & Muskatnuss

Schwierigkeit:Einfach

Zubereitung:

Die Mengen reichen für 6 Personen als Vorspeise und sind nach unten oder oben natürlich dementsprechend anpassbar.

In diesem Fall wurde Prosecco probiert – und ein adäquater Partner auf dem Teller gefunden werden.

Für das Püree ca. 3 große Hand voll grob gewürfelten Knollensellerie und 1 große Hand grob gewürfelte, mehlig kochende Kartoffeln mit einem Becher Sahne in einen Topf geben. Mit Milch auffüllen, bis die Würfel nicht ganz bedeckt sind. Salzen, pfeffern und so lange kochen, bis das Gemüse weich ist. Pürieren und mit Muskatnuss abschmecken.

Die Jakobsmuscheln (z.B. 3 pro Person) bei starker Hitze in Öl von beiden Seiten ca. 1 Minute lang scharf anbraten. Sie sollten innen noch einen glasigen Kern haben. Auf dem Püree anrichten, mit grobem Meersalz (für die Optik z.B. schwarzes Himalaya-Salz) bestreuen.

Buon Appetito!

Gebratene Jakobsmuscheln
Tartufo nero sezionato.jpg

Pasta mit Trüffeln

Für 4 Personen

Zutaten:

60g schwarze Trüffel

100ml Gocce di Tartufo

400g Pasta z.B. Linguine oder Tagliatelle von

"Best Foods Hunter"

Meersalz

Schwierigkeit:Einfach

Zubereitung:

Falls nötig die Trüffel sanft waschen und einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen.

Inzwischen etwa 3/4 vom Trüffel in das Öl (Gocce di Tartufo) klein reiben und in einer Pfanne bei sehr geringer Hitze stehen lassen. Den Rest vom Trüffel für das Finale aufheben. Noch eine ordentliche Prise Salz dazugeben.

Pasta im leicht sprudelndem Wasser „al dente“ kochen, abgießen und danach in die Pfanne mit der Trüffelsauce umlegen. Alles bei der geringer Hitze 2-3 Minuten gut verrühren.

Anschließend in die gewünschte Portionsgröße aufteilen. Den übrig gebliebenen Trüffel über die einzelnen Portionen in feine Scheiben hobeln und genießen.

Buon appetito! 

Pasta mit Trüffeln
bistecca-alla-fiorentina (2).jpg

Bistecca di Chianina

alla "Fiorentina"

Steak auf florentinische Art

Einer der Klassiker der toskanischen Küche ist das Steak auf florentinische Art aus dem Fleisch von Chianina-Rindern, das sehr minimalistisch nur Salz und Pfeffer als weitere Zutaten kennt.

Für 4 Personen

Zutaten:

4 Scheiben Rindersteak Chianina pro Stück/1,0-1,6kg

Salz & Pfeffer

Schwierigkeit:Einfach

Arbeitsschritte

  1. Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen.

  2. Fleisch waschen und mit Küchenpapier trocknen.

  3. Mit (Eichen-) Holz auf dem Grill eine starke Glut entfachen.

  4. Fleisch auf den Grillrost legen, der sich seinerseits ca. 10 cm über der Glut befinden soll.

  5. Fleisch 5-6 Minuten auf der einen Seite (ohne es zwischen zeitlich zu bewegen) grillen, bis eine Kruste entsteht.

  6. Fleisch mit einer Zange wenden (nicht mit der Gabel einstechen!), die gegrillte Seite salzen und die andere Seite weitere 5-6 Minuten grillen.

  7. Fleisch dann vom Grill nehmen und die zuletzt gegrillte Seite ebenfalls salzen, bei Bedarf auch leicht pfeffern.

  8. Fleisch in Scheiben schneiden und dann heiß essen.

                                                                                                                                                              Buon appetito!

bistecca-alla-fiorentina brace (2).jpg
Salsiccia Fresca.png