EU-Bio-Logo und Co. - Vergleich & was sagen diese aus?

In der Lebensmittelbranche gibt es viele Siegel, wie z.B. das EU-Bio-Logo und das MSC-Siegel. 

Hier finden Sie was MSC-Siegel und EU-Bio-Logo sowie viele weitere bedeuten.

EU BIO SIEGEL.png
MSC SIEGEL.png
D.O.P. SIEGEL.bmp
G.G.A SIEGEL.bmp

Auf was weist das grüne EU-Bio-Logo hin?

Um das EU-Bio-Logo verwenden zu wollen, müssen Landwirte, Verarbeiter, Vertreiber, Einzelhändler und Importeure strenge EU-Regeln anwenden.

  • Als erstes melden und beschreiben die Betriebe ihre Tätigkeit der zuständigen Stelle für Bio-Kontrollen in ihrem Mitgliedstaat.

  • Diese Betriebe werden durch eine öffentliche oder private Kontrollstelle überprüft. Bei positivem Ergebnis erhalten diese ein Zertifikat und können ihre Produkte als Bioerzeugnisse vermarkten.

  • Betriebe mit EU-Bio-Logo werden mindestens einmal pro Jahr überprüft, um zu garantieren, dass Bio-Regeln dauerhaft eingehalten werden.

Das heißt das EU-Bio-Logo garantiert Nachhaltige Produktion, Umweltschutz, Qualität und Tierschutzstandards.

Auf was weist das blaue MSC-Siegel hin?

Das blaue MSC-Siegel weist auf nachhaltig gefangenen Wildfisch hin. Der MSC (Marine Stewardship Council) ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die einen Umweltstandard entwickelt hat, nach dem sich Fischereien zertifizieren lassen können. Diese dürfen dann nur noch so viel und so oft Fisch fangen, dass sich die Bestände erholen können und das betroffene Ökosystem nicht geschädigt wird. Eine MSC-zertifizierte Fischerei muss jedes Jahr nachweisen, dass sie den MSC-Standard weiterhin erfüllt und sich wo nötig, verbessert.

Das heißt Verbraucherinnen und Verbraucher können sicher sein, dass Fisch mit MSC-Siegel tatsächlich aus einer nachhaltigen Fischerei stammt, die dem MSC-Standard gerecht wird.

Auf was weist das D.O.P-Siegel hin?

„Ursprungsbezeichnung“ bezeichnet den Namen einer Region, eines bestimmten Ortes oder in Ausnahmefällen eines Landes, das zur Bezeichnung eines landwirtschaftlichen Erzeugnisses oder Lebensmittels mit Ursprung in dieser Region, diesem bestimmten Ort oder diesem Land dient, dessen Qualität oder Merkmale im Wesentlichen oder ausschließlich auf eine bestimmte geografische Umgebung einschließlich natürlicher und menschlicher Faktoren zurückzuführen sind und dessen Herstellung, Umwandlung und Verarbeitung im dem definierten geografischen Gebiet erfolgt.

Auf was weist das G.g.A Siegel hin?

Der Begriff geschützte geografische Angabe, besser bekannt unter dem Akronym ggA, bezeichnet ein Ursprungszeichen, das von der Europäischen Union den Agrar- und Lebensmittelerzeugnissen zugeordnet wird, für die eine bestimmte Qualität, ein bestimmter Ruf oder ein anderes Merkmal von der Herkunft geografisch abhängt und deren Herstellung, Umwandlung und / oder Verarbeitung in einem bestimmten geografischen Gebiet erfolgt.

Um die ggA zu erhalten, muss daher mindestens eine Phase des Produktionsprozesses in einem bestimmten Bereich stattfinden. Diejenigen, die ggA produzieren, müssen die strengen Produktionsregeln einhalten, die in der Produktionsspezifikation festgelegt sind. Die Einhaltung dieser Regeln wird von einer bestimmten Kontrollstelle garantiert